Armenien – Wein und Jazzreise

Save on your hotel - www.hotelscombined.com

Detailprogramm

Geplanter Programmablauf

Tag 1: Ankunft im Flughafen Yerevan.

Transfer zum Hotel, Chek-in. Übernachtung im Hotel in Yerevan.

Tag 2: Yerevan City tour.

yerewan

Yerevan

Am Nachmittag Rundfahrt durch das Zentrum der etwa 1000m hoch gelegenen Hauptstadt: Altstadt, Cascade (Aussichtspunkt ueber die Stadt mit erstem Blick auf den Ararat), Besuch des historischen Musemus Erebuni: eine faszinierende Zeitreise…
Vor dem Abendessen Besuch der Cognacfabrik. Am Abend erwartet Sie ein Willkommens – Abendessen in einem Restaurant mit traditionellem armenischen Essen.
Uebernachtung im Hotel in Yerevan. (F./ K. / A.)

Tag 3: Yerevan – Chor Virap – Areni (Weinfestival) – Noravankh – Goris

Khor Virap

Khor Virap

Nach dem Fruehstueck fahren wir in die Richtung Sueden. Erster Ziel ist Kloster Khor Virap (4.Jh.), einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Armeniens. Es ist vor allem die wunderschoene Lage, direkt vor der schneebedeckten Nordwand des Ararat. Fahrt durch das beruehmte Weinbaugebiet des Landes “Areni” inkl. Weinverkostung, hier haben wir auch unser Mittagessen bei einer Familie. Weiterfahrt nach Noravankh. Die Anlage liegt wunderschoen, umrahmt von den roetlichen Felsen in der Schlucht Gnischik. Bei Noravankh gibt e seine sehr interessante Hoehle, wo der aelteste Schuh (ueber 6000 J.alt)oder die aletesten Weintraubenkerne gefunden sind, die Hoehle besuchen wir natuerlich auch.Nach Noravankh fahren wir in die Stadt Goris. Abendessen und Uebernachtung in Goris. (F./M./A.)

Tag 4: Goris – Chndsoresk – Tatev – Zorats Karer – Goris

tatev

Tatev

Nach dem Fruehstueck Fahrt nach Chndsoresk, ein uraltes Dorf, der durch seine Hoehle bekannt ist(auf Wunsch kleine Wanderung) . Danach Weiterfahrt zum Klosterkomplex Tatev. Im Mittelalter war das Kloster eines der wichtigsten Zentren der Armenisch Apostolischen Kirche und der Wissenschaft. Fuer die Besichtigung des Klosterkomplexes lassen wir uns Zeit. Hier gibt es auch eine Moeglichkeit mit der laengsten Seilbahn der Welt zum Klosterkomplex zu fahren. Mit dem Besuch des antiken Observatoriums beschliessen wir den Tag. In Goris uebernachten wir im gleichen Hotel. (F./M./A.)

Tag 5: Berg Uchtasar – Uchtasar See – Hermon

Uchtasar See

Uchtasar See

Nach dem Fruehstueck Transfer zum Dorf Ischchanasar, wo auf uns schon die spezielle Gelaendewagen (UAZ) warten. Wir fahren in die Richtung des Berges Uchtasar und dann beginnt die Wanderung. Uchtasar ist ein wichtiger Ort der archaeologischen Entdeckungen, neben dem See ist ein grosses Petroglyphfeld mit vielen uralten Felszeichnungen. Weiterfahrt nach Hermon. (F./M./A.)

Tag 6: Hermon – Selimpass – Karawanserei – Noratus – Sevansee – Haghpat

sevan

Sevan See

Auf einem Zweig der Seidenstrasse fahren wir ueber den Selim-Pass zum Sevan-See. Wir kommen an einer Karawanserei (Bj. 1332) vorbei und werden dort kurz haltmachen. Weiterfahrt zur Sevan – Halbinsel. Eine praechtige Aussicht ueber den See bietet sich vom Kloster Sevan (9. Jh.) aus, das auf der Halbinsel thront. Wir fahren entlang des Seeufers und besuchen den berühmten Friedhof von Noratus mit hunderten mittelalterlichen armenischen Kreuzsteinen (Khachkar). Nach dem Mittagessen in einem netten Restaurant am See fahren wir weiter ins Dorf Haghpat.Abendessen und Uebernachtung im Hotel in Haghpat. (F./M./A.)

sevan

Sevan

Tag 7: Haghpat – Sanahin – Yerevan

Haghpat, hakchpat

Haghpat

Frühstück im Hotel. Danach Fahrt und Besichtigung der Haghpat- und Sanahinklosterkomplexe (990 m) (10. Jh.; UNESCO-Weltkulturerbe (10. Jh.; ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe!). Diese zwei herausragenden Meisterwerke armenischer Architektur bildeten im Mittelalter wichtige Forschungszentren, berühmt für ihre Handschriften. Unterwegs Mittagessen und Weiterfahrt nach Yerevan. Der Abend steht zur freien Verfuegung. (F./M./ – )

hax

Haghpat

Tag 8: Yerevan – Geghard – Garni – Yerevan

geghart

Geghard

Nach einem frühen Frühstück verlassen wir Jerewan Richtung Osten. Die Fahrt zeigt uns die große Ausdehnung der Stadt und ermöglicht weite Blicke bis hinüber zum 5165m hohen, biblischen Ararat. Ca. 1 Std. Fahrt hinauf in die Berge und nach einem kurzen Stück in einem Canyon zum Geghard Kloster (1.796 m), (7. Jh., UNESCO Weltkulturerbe). Besichtigung des Klosters, das zum Teil aus Fels herausgeschlagen wurde. Exklusiv nur für unsere Gruppe folgt hier ein weiterer Höhepunkt der Reise. Wir organisieren ein spezielles Vocal-Konzert für Sie in der Klosterkirche. Die armenische Kirchenmusik ist wunderschön und daher gehört für uns so eine lebendige Begegnung mit dieser Musik unbedingt zur Reise! Auf der anderen Seite des Flusstales steht – hoch über dem Abgrund, wie auf einem Podest – der griechisch-römische Tempel von Garni (1.300 m) (erbaut 66 n. Chr.). Besichtigung des vollständig erhaltenen Garni-Tempels, der Badeanlagen und der römischen Mosaike. Rückfahrt nach Jerewan und Abend zur freien Verfügung. optional: Abendprogramm Besuch eines Restaurants mit Jazz, Oper, Konzert, Folkore Veranstaltung. (F./M./ – )

Garni

Garni

Tag 9: Yerevan – Zvartnotz – Ejmiatsin – Sardarapat – Agarak (uralte Siedlung) – Yerevan

Zvartnotz

Zvartnotz

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir nach Etschmiadsin. (875 m) Am Weg besuchen wir den Zvartnots-Tempel (UNESCO Weltkulturerbe). Die Ruinen zeigen eine Rundkirche aus dem 7. Jh.. Die riesige runde Kathedrale ist in Ihrer Art und Form einzigartig und eines der nationalen Wahrzeichen des Landes. Auch das Opernhaus und der Republikplatz in Jerewan hatten diesen Tempel zum Vorbild. In Etschmiadsin besichtigen wir die Kirche von St. Hripsime (618 n. Chr.), das Museum und die Hauptkathedrale (303 n. Chr., UNESCO – Weltkulturerbe) Etschmiadsin ist die Amtsresidenz des Katholikos, des Oberhauptes der armenisch-apostolischen Kirche. Die 303 n. Chr. erbaute Kathedrale ist die erste offizielle christliche Kirche der Welt! Am Nachmittag Besuch des historischen Sardarapatmuseums und prehistorischen Sidlung Agarak. Weiterfahrt nach Yerevan. (F./M./A.)

Tag 10: Yerevan

Nach dem Fruehstueck das beruehmte Handschrifteninstitut: Matenadaran und Vernisage. Danach Zeit zur freienVerfuegung, am Abend treffen wir uns fuer unsere letzte gemeinsame Abendessen. Danach ins Malchas Jazz Club 🙂

Malchas Jazz Club

Malchas Jazz Club

Tag 11: Heimreise

Rueckflug

Save on your hotel - www.hotelscombined.com

Kontaktformular

Bei weiteren Fragen oder bei Tourbuchungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Füllen Sie, bitte, das Feedback-Formular aus.

Name:*
E-mail:*
Comments:
Type the characters you see here: