Friends-Tour

Friends Team

„Wandern veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.“ – Oscar Wilde

Als deutsch –, russisch- und englischsprachiger Reiseveranstalter in Armenien bieten wir Touren bzw. Programme für Gruppen- und Individualreisende an. Unser Schwerpunkt liegt auf Kultur-, Wander- und Trekkingreisen.

Unsere Reisen sind Begegnungen mit der Kultur, der Natur und mit sich selbst. Sie sind ein Durchschreiten von Landschaften fremder Kulturen, denn „Die erhabene Sprache der Natur, die Töne der bedürftigen Menschheit lernt nur der Wanderer kennen.“ (Johann Wolfgang von Goethe). Gemeinsam gehen wir Wege der Freiheit, suchen nach der Entdeckung des wahren Lebens – der Weg der Freiheit, genießen die Natur und lernen Menschen fremder Kulturen auf unseren Reisen kennen. Wir möchten euch mit den angebotenen Reisen unser uraltes Land „Armenien“ und die armenische Kultur näher bringen. Lasst uns zusammen auf historischen Pfaden wandern. Ihr könnt dabei die wunderschöne und kontrastreiche Naturlandschaft genießen und zugleich den frühchristlichen Geist unseres Landes spüren. Wir, Laura und Sahak ermöglichen euch diese Begegnungen und sind der richtige Ansprechpartner, Reisen mit euren Freunden zu unternehmen.

Herzlich willkommen in Armenien einem Land, dem es an Bergen nicht mangelt!

Unsere Reiseleitung

Viktoria Riedo-Oganesjan

Ich bin 1963 in Jerewan geboren, wo ich meine erste Ausbildung als Architektin machte. Nach dem Erdbeben 1988 arbeitete ich mit dem Internationalen Roten Kreuz in Jerewan als Übersetzerin. Ab 1991 ist die Schweiz meine zweite Heimat geworden, wo ich eine Familie gründete, mit meinem Mann in der Orthopädischen Werkstatt arbeitete und eine neue Leidenschaft entdeckte – Theater. Puppentheater, Kostüme, Ausstellungen, Märchenerzählungen, Inszenierungen führten mich zur zweiten Ausbildung – Master Studium im Bühnenbild in ZHdK, Zürich. Nach dem Abschluss und 25 Jahren in der Schweiz (Gemeinde Bulle, Kanton Fribourg) kehrte ich zurück nach Armenien. Meine Sprachkenntnisse öffneten mir einen neuen Beruf im Tourismus – Reiseleitung. Hier arbeite ich jetzt als Bühnenbildnerin und Reiseleiterin. Meine beiden Heimaten helfen mir nicht nur Geschichtskenntnisse, aber auch Kultur und Mentalität mit meinen Gästen zu teilen. Meine beiden Berufe helfen mir, eine Reise als Kulturerlebnis zu sehen. Ich finde es wichtig, wie in einer Inszenierung das komplette Gefühlsbild von meinem Land dem „Zuschauer“ zu geben, wo alle Elemente eine Rolle spielen, wie Musik, Märchen, Lebenseinstellung, Geschichtshintergründe und aktuelle Lage. Ich bin offen für kritische und neugierige Fragen.

Hayk Hovsepyan

Als ich das Licht der Welt erblickte, wurde ich von meinem Vater nach dem Namen Hayk benannt. Ich trage den Namen des Urvaters des armenischen Volkes ”Hayk”. Aus demselben Wortstamm sind Wörter abgeleitet wie ”Hayastan” (dt. Armenien) und das Wort ”Hay”, darunter sind ”Armenier” gemeint. Daraus mache ich selber die Schlussfolgerung, dass ich Träger der armenischen Kultur, Sitten, Bräuche und der apostolischen Kirche bin. Kurz gesagt meine Mission ist es, als Reiseleiter auf dieser Welt tätig zu sein, der in allen Ecken und Winkeln immer etwas Neues entdeckt und den Menschen ans Licht bringen möchte. In diesem Fall dient mir die deutsche Sprache, die ich sowohl in der Schule 10 Jahre gelernt, als auch 6 Jahre an der Universität für Fremdsprachen studiert habe und somit als Hilfsmittel für die Beziehung und Kommunikation zu Menschen verwenden kann.
Das wichtigste ist, das Land vom ganzen Herzen vorzustellen.

Samuel Hovhannesyan

Ich bin von Beruf Historiker – Weltgeschichte (Staatsuniversität Jerewan 1981-1986) und wohne in Jerewan. Nach meiner pädagogischen Tätigkeit, seit dem Jahre 1999, arbeite ich als lokaler deutschsprechender Reiseleiter in Armenien, in Berg Karabagh und West Armenien (Ost Anatolien). Außer Studien-, Biblische-, Kulturreisen mache ich ebenfalls Wanderungen und Bergtouren.